• Mitglieder:
    347'956
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Rogers Turnierplan für 2013

16.11.2012 | Tennis, Starseite 3

Rogers Turnierkalender für das Jahr 2013 steht: Unser Champ plant die folgenden Turniere zu bestreiten, plus hoffentlich die ATP World Tour Finals in London.


Der Turnierplan 2013 sieht folgendermassen aus:


Australian Open, Melbourne
ABN AMRO World Tennis Tournamen, Rotterdam
Dubai Duty Free Tennis Championships, Dubai
BNP Paribas Open, Indian Wells
Mutua Madrid Open, Madrid
Internazionali BNL d'Italia, Rome
Roland Garros, Paris
Gerry Weber Open, Halle
Wimbledon
Rogers Cup, Montreal
Western & Southern Open, Cincinnati
US Open, New York
Shanghai Rolex Masters, Shanghai
BNP Masters , Paris


Stand: 17. November 2012, Änderungen vorbehalten

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 2
25.11.2012 | 03:43
lass dir nichts vormachen roger.. dein spielplan ist perfekt.. ganz viel glück für 2013
21.11.2012 | 19:17
Hallo dear Roger

Dein Plan fürm 2013 ist ok; schau wie Dues machst war immer ok, viele Fans
möchten dich überall & häufiger spielen sehehn; aber Du musst
als erstes auf dich, Deine Familie, Gesundheit ist das A & O.
Schöne Ferien, viel Spass mit all Deinen Lieben
und viel Glück für die Spiele in Argentinien od. Brasilien!
Bleib fit & weiterhin freue ich mich dich zubewundern
18.11.2012 | 19:59
Hi Roger,
Danke und herzlichen Glückwunsch zu diesem atemberaubenden Jahr 2012 mit so vielen Höhepunkten! Mit ein bisschen mehr Fortune wäre das letzte Spiel auch andersherum ausgegangen. Aber was soll's. Es kann nicht immer klappen.
Für das nächste Jahr wünsche ich Dir Glück, Gesundheit und dass Du die richtigen Schwerpunkte setzt, um möglichst viel Spass und Erfolg mit Deinem grandiosen Tennis haben zu können. Das scheint Dir mit diesem Turnierplan gelungen zu sein. Bis bald bei den
18.11.2012 | 19:56
Ich hab keine Angst, Roger, dass du die Schweizer Fans sitzen lässt,schon gar nicht wegen des Geldes. Der Spielplan hat etwas Unruhe ausgelöst, aber er gibt dir Gelegenheit auszuloten, wie fest deine Fans im Sattel sitzen ;-) Falls es bei euren Verhandlungen darum geht, dass du möglichen Basler Sponsoren noch viel mehr für meet+greet zur Verfügung stehen sollst,so könnte ich total verstehen,dass du irgendwo einen klaren Strich ziehst.Bin voll Vertrauen, dass ihr den guten Weg findet! :-)
18.11.2012 | 18:03
Congrats super Spielplan! RF kann spielen wo er will! RF kann wohnen wo er will, wie jed. andere Schweizer! Alle profitierien von RF, er ist das A u. O d. Tennis. Wo er auftaucht, da ist was los. Sein Name ist eigentlich praktisch unbezahlbar. Zum Glück ist sich RF dessen bewusst. Gut ist er selbstbewusst und legt keine falsche Bescheidenheit an den Tag. Willst du RF od. einen RollsRoyce zahlst du dementspr., so einfach ist das. An alle Bünzlis: Hoffe er verd. noch ein paar 100 Mio dazu! :-)
18.11.2012 | 15:25
Gut gesagt HARALD68. Wir freuen uns auf 2013 mit einem gesunden, glücklichen und motivierten Roger.
18.11.2012 | 15:21
Warum spielst du nicht Miami und Basel? Versteh ich nicht ganz jeder weiß das es Roger nicht ums Gled geht, sondern darum wie er am besten weider die Nummer 1 wird! Aber Miami und Basel fallen weg, das versteh ich nicht Roger. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Liegst ja fast immer richtig mit deinen Entscheidungen. Viel Glück für 2013 wünscht dir dein bester Freund, Martin
18.11.2012 | 13:46
An alle Schweizer, die glauben das Recht und das Wissen zu haben, Roger sei nur noch geldgierig, empfehle ich folgenden Artikel zu lesen. Bin nämlich froh, dass es doch noch ein SCHWEIZER-Artikel gibt der das ganze ein wenig komplexer betrachtet-
Lest den Artikel und denkt auch ein bisschen darüber nach.
http://www.tagesanzeiger.ch/sport/tennis/Der-Clash-der-Alphatiere/story/31630694
Würde es auch sehr bedauern, aber das, weil für mich die Swissindors ohne RF gar nicht geht. Gehe um ihn z
18.11.2012 | 13:39
Hallo Roger, eigentlich erstaunt es mich, dass du in Basel nicht spielst, du hast ja immer betont, wie viel es dir bedeutet "zu Hause" zu spielen, hoffentlich änderst du deine Meinung noch, liebe Grüße Astrid
18.11.2012 | 02:58
Eigentlich ändert nicht viel. Quatar und Miami fallen weg, wo eh nicht viel Punkte zu verteidigen wären, dafür kommt der Roger's Cup rein. Ich denke, das ist gut gewählt. Zwar wäre es etwas traurig, wenn du nicht nach Basel kommst, aber dennoch verständlich. Du hast einen ziemlich engen Terminplan und musstest dieses Jahr wegen Basel, Paris auslassen. Zudem findet das ATP-Finale eine Woche früher nun statt, was den Terminplan noch schwieriger für Basel machen würde. Alles Gute für 2013!
Page 1 | 2