• Mitglieder:
    347'637
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus gegen Murray

25.01.2013 | Tennis, Starseite 2

Roger hat sein heutiges Halbfinale an den Australian Open gegen den Schotten Andy Murry mit 4-6, 7-6(5), 3-6, 7-6(2), 2-6 verloren. In einem erstklassigen Tennis-Thriller boten beide Spieler den Zuschauern ein beeindruckendes Spektakel.

Roger erwischte einen schlechten Start, denn bereits im ersten Game erspielte sich der Schotte eine Breakchance, die Roger aber abwehren konnte. Unser Champ kämpfte sich oft zurück und zeigte vorallem in den Tiebreaks im zweiten und vierten Satz Nervenstärke. Letzendlich war Murray aber insgesamt der bessere Spieler; er schlug 21 Asse und mehr als 60 Winner. Vorallem im fünften Satz hatte Roger nicht mehr viel entgegenzusetzen und so verwertete Murray nach knapp vier Stunden seinen zweiten Matchball zum Einzug ins Finale. 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 5
30.01.2013 | 11:14
Lieber Roger.
Du hast die Welt schön verwöhnt. Deswegen, bitte, lass uns geniessen [indem Du dein Tennis weiter anders spielst als alle anderen Kollegen].
Sali, Maestro.
30.01.2013 | 01:34
ohne Dich wäre die Tennis welt nicht wo sie heute steht.
AUS Diesem Grunde bist Du der grosse ROGER, danke Gott das Du Schweizer bist.
Wenn Deine Muttersprache Englisch gewesen wäre , dann würde es Dir in Deiner Haut nicht mehr wohl sein , stell Dir vor was die aus Dir gemacht hätten .Du hast die Schweizer Landschaft , Berge in der Du hoffentlich solitude finden konntest und finden kannst zusammen mit Deiner Familie . Hoffe eine bessere draw next grand slam All the best
So das war mein Se
30.01.2013 | 01:21
Fortsetzung , In den Augen von der ATP bist auch Du trotzt all Deinem Erfolg ,nur ein Schweizer, nicht ein Australier , Amerikaner Engländer,Russe ,Serbe oder Tscheche , Nein Schlussendlich bist Du für die schlicht und einfach nur ein Schweizer. So sieht das grosse Bild aus wenn man Tennis fur Jahre lang verfolgt, dann wird einem einiges klar. Wenn Du und Wawrinka nicht mehr Tennis spiehlen , dann ist Tennis fur mich vorbei , aus dem oben genannten Grunde. Du hast die Tennis welt bereichert ohn
30.01.2013 | 01:11
weise Isner in Deiner section landen, damit die Australier und Amerikaner Ihre Boys an Dir messen können ,wie viel besser sie geworden sind. Wenn Murray Deine draws gehabt hätte , für sicher wäre er nicht im Finale gewesen,auch Djokovic hatte es relative einfach.Schade das es Wawrinka nicht gelang den Match mit DJoko zu gewinnen .Also mehrere Leute sehen was da so los ist mit der ATP. Ich war ja so froh über Deinen komment das man Wawrinka etwas mehr Respect geben sollte, ja das ist was mein
30.01.2013 | 00:55
Ich muss auch noch meinen Senf dazu geben ,Roger Du warst natürlich super wie kann man Dich überhaupt kritisieren.
Verstehe zwar nicht ganz alles wie es mit der Auslosung geht aber mir sieht es sehr oft so aus als wäre es geriggt . Ja es sieht so aus alswaere es fair und sqaure , aber nur nach aussen. Meiner Meinung nach sind 4 Sectionen , die Hauptspiehler haben einen festen Platz, dann die Namen werden randomly verteilt , nur wird darauf geschaut , das Tomic and Roanic moeglicher( Fortsetzu
30.01.2013 | 00:55
Ich muss auch noch meinen Senf dazu geben ,Roger Du warst natürlich super wie kann man Dich überhaupt kritisieren.
Verstehe zwar nicht ganz alles wie es mit der Auslosung geht aber mir sieht es sehr oft so aus als wäre es geriggt . Ja es sieht so aus alswaere es fair und sqaure , aber nur nach aussen. Meiner Meinung nach sind 4 Sectionen , die Hauptspiehler haben einen festen Platz, dann die Namen werden randomly verteilt , nur wird darauf geschaut , das Tomic and Roanic moeglicher( Fortsetzu
28.01.2013 | 10:54
Hallo Roger

Du warst grossartig - auch gegen Murray:
schade e chli viele Fehler und oft fehlte das
Quintchen Glück!
Ist trotzdem eine wunderschöne Vorstellung von Dir
gewesen und hast tolle Matches gespielt: hatten viel Freude
beim zusehen.
Gute Erholung und viel Spass mit Charlen & Mila
Tolle Ferien im Kreise Deiner Lieben
28.01.2013 | 09:50
Interessant ist folgendes: bei den letzten GS Turnieren spielten im SF die Nummer 1 gegen 3 und die Nummer 2 gegen 4 der Setzliste. Hätte man diese Tradition fortgesetzt hätte Roger im SF gegen Ferrer gespielt und sicher gewonnen. Irgendwie eigenartig, dass plötzlich anderes gesetzt wird, kaum fehlt Nadal verletzungsbedingt. Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass man es Djokovic besonders leicht machen möchte....
27.01.2013 | 21:48
Welch schönes Bild hier vom Moment deines Sieges gegen Tsonga, Roger! Die Arme zum Himmel gereckt, die Augen zu - ein Ausdruck tiefer Freude!
Welch ein Unterschied zu der Art wie Nole seine Siege feiert!
Erhol dich gut, geniess die paar freien Tage - und komm uns bald zurück :-)
27.01.2013 | 18:56
Kann mich den diversen comments nur anschliessen. Fades Finale in AUS. Kein grossartiges Tennis! :-( Logisch ohne RF. Da war sogr deutlich mehr Speutz drin im Match WOW!rinka gegen Djokovic. Deshalb abhaken; vergessen geht es von selbst. Wirklich spannend und unterhaltend wird es erst wieder wenn Roger spielt! :-)
Page 1 | 5