• Mitglieder:
    346'025
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus gegen Berdych

01.03.2013 | Tennis, Starseite 1

Im Halbfinale von Dubai hat Roger heute gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 6-3, 6-7(8), 4-6 verloren.

 

Wie erwartet wurde es ein heiss umkämpftes Halbfinale. Beide Spieler kamen recht schnell zu Breakchancen - und Roger nutzte gleich eine dieser Chancen im ersten Satz und gewann diesen mit 6-3. Im zweiten Satz verpasst unser Champ seine Gelegenheit zum Servicedurchbruch und sofort kam der Konter des Tschechen. Im Tiebreak erarbeitet sich Roger drei Matchbälle, wovon er keine nutzen kann. Im Gegenteil: Berdych gelingt der Satzausgleich. Im dritten Durchgang kassiert Roger schnell ein Break undschlussendlich verliert unser Titelverteidiger nach 2:19 Minuten das Match. 

"Die vergebenen Matchbälle, die Breakchancen im zweiten Durchgang, als Tomas noch nicht im Match war. Bei den wichtigen Punkten, lief es einfach nicht für mich", sagte Roger nach dem Match enttäuscht. 

Als nächstes stehen die BNP Paribas Open in Indian Wells auf Rogers Spielplan - diese beginnen am 4. März 2013.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
03.03.2013 | 08:45
Danke Harald 68!

Genauso seh ich das auch!
03.03.2013 | 08:23
Und noch was: Solange Roger nicht gegen irgendwelche No-Names verliert, wie das Lendl oder Sampras in ihren letzten Jahren oft passiert ist, braucht sich Roger überhaupt keinen Kopf zu machen. Davon ist er weit entfernt. Viel näher ist er dran an einem Turniersieg. Wer weiß schon, wie die Tenniswelt 2014 aussieht? Roger ist hoffentlich gesund und frisch dabei. Das allein zählt für mich, ob er 1 oder 10 in der ATP ist, ist mir wurscht. Er braucht wirklich nichts mehr zu beweisen.
03.03.2013 | 08:16
Roger lebt sein Leben so, wie er es will. Da spielt Tennis eine ganz wichtige, aber nicht mehr die wichtigste Rolle. Na und? Familienvater, Werbe- und Sport-Ikone, Afrika-Engagement.....klar, dass dann nicht alles glatt verläuft am Platz. Aber nochmal: Es ist sein Leben! Als Fans sollten wir ihn unterstützen, können auch kritisieren. Aber letzten Endes obliegt es ihm, wie er seine Prioritäten setzt. Wer das versteht, leidet nicht bei Niederlagen, sondern freut sich über jeden Sieg.
02.03.2013 | 23:10
Lieber Roger, lies bitte die Kommentare nicht auf dieser Seite. Sie sind unangebracht und respektlos und bestimmt nicht von Fans geschrieben. Echten, herzlichen Support findest du überall auf der englischen und auf der französischen Seite :-) Liebi Grüess und gueti Reis uf Indian Wells!!
02.03.2013 | 19:44
Es ist wirklich kaum zu glauben, dass Du gegen Berdych die letzten Spiele solche Schwierigkeiten hast. Und dann hast Du die Chancen und läßt sie liegen.
Der kriegt gegen Nadal und gegen Djokovic kein Bein auf den Boden. Die beiden brauchen nicht mal an die Grenzen gehn und es klappt immer. Diese Niederlage schmerzt nicht nur Dich sondern fast nochmehr uns , Deine Fans. Aber macht nichts, es geht weiter. Du bist doch gut drauf. Hau den Tschechen wieder mal weg, damit der Respekt wieder da ist.
02.03.2013 | 18:45
REALFEDERFAN Ich sage nicht Roger muss jeden zweiten Titel holen und auch nicht, dass er in Dubai gewinnen müsste. Es ging nur um das gestrige Match. Die Art und Weise, wie er wieder verlor, war nicht in Ordnung. Wenn man es bis zum Matchball schafft,dann sollte man es auch beenden können. Ende des 2. Satzes war sicher nicht das Alter schuld Hast Du den Final gesehen?Ein durchschnittlicher Nole hat ihn wieder fertig gemacht.Die ganze Welt (auch Berdych) wusste schon vorher wie der Final ausgeht
02.03.2013 | 17:59
Schade dass es nicht geklappt hat. Du hast (wieder) gut gespielt aber in den wichtigen Momenten war Berdych (wieder) der Stärkere. Mit deinem Team gut analysieren - was ihr ohnehin tuen werdet - und hol uns bitte (wieder) einmal ein Titel. Du und wir wissen dass du dass kansst. Come on, Roger, we believe in you. Gute Erholung und eine schöne Zeit mit der Familie dann "go for it"
02.03.2013 | 17:57
ja klar ich akzeptier das aber es ist eine totale illusion, dass roger mit dieser Konkurrenz keine ahnung jeden zweiten titel holt; ich wollte nur verdeutlichen, dass es nicht immer nur ums gewinnen geht; ich seh roger auch viel lieber als grand salm champion aber es wird nicht leichter im herbst seiner karriere; niederlagen gehören auch als größter champion im einzelsport dazu aber er wird wie immer die richtigen antworten und lösungen finden. siehe wimbledon letztes jahr als herausragendes
02.03.2013 | 16:42
REALFEDERFAN
Solche Spiele machen Dir also Spass?? Okay!
Ich brauche kein Tennis zu spielen. Du spielst vielleicht Tennis, verfolgst auch die Spiele von Roger, ich aber verfolge die ganze ATP Tour und das seit Jahren. REALFEDERFAN: 2 Niederlagen in Folge??? Ich glaub Du verfolgst kaum Tennis!! Was war in Melbourne, London (2 Mal), Basel, Shanghai, New York?? Also wenn Du keine Ahnung vom Tennis hast, dann hör auf hier den Besserwisser zu spielen!!!
02.03.2013 | 15:31
......es macht mir wirklich keine Freude mehr als Zuschauerin und Fan! Zu lange hat Roger Federer nun kein Turnier mehr gewinnen können weil er konstant nicht auf seinem Nivea spielt; mit Glück hat dies nichts zu tun. Ich wünsche mir sehr, dass er bald wieder sein gewohnten Spiel abrufen kann und das 1. Turnier im 2013 gewinnen wird.