• Mitglieder:
    347'909
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger verteidigt seinen Titel!

28.01.2007 | Tennis

Es ist geschafft – Roger hat Fernando Gonzalez in einem inspirierten und spannenden Match geschlagen und gewann das Finale des Australian Open mit 7-6 (2), 6-4, 6-4 und damit den 10 Grand Slam-Titel seiner Karriere! 15’400 Zuschauer in der Rod Laver-Arena sahen einen unvergesslichen Kampf zwischen unserem Champion und einem geschickt und agil spielenden Gonzalez. Aber Roger konnte einmal mehr Nervenstärke beweisen, spielte brilliante Bälle und kann als erster seit Björn Borg wieder ein Major-Turnier ohne Satzverlust gewinnen. Zudem ist er seit 36 offiziellen Partien ungeschlagen, was für Roger ein persönlicher Rekord darstellt.

 

Im Startsatz war der Chilene allerdings nahe dran: Seinen ersten Breakball nutzte er zum Service-Durchbruch und besass beim Stand von 5-4 bei eigenem Aufschlag zwei Satzbälle.

 

“Ich war ziemlich nervös am Anfang und hatte ein wenig mit den Windverhältnissen zu kämpfen.” sagte Roger nach dem Match.

 

Roger konnte das Blatt nochmals wenden, als ihm das Break zum 6-6 gelang, dominierte das darauf folgende Tiebreak und konnte den Satz noch mit 7-6 (2) für sich entscheiden.

 

Er hielt seine Aufschlagsspiele konstant und konnte in 82 % seiner ersten Aufschläge Winner verwerten, beim zweiten Aufschlag waren es eindrückliche 76 %. In der Folge gewann er viele Games zu null und konnte das Spiel des Chilenen weitgehend kontrollieren, zumal dessen Fehlerquote zusehends grösser wurde.

 

“Ich bin froh, das Match in drei Sätzen entschieden zu haben, auch wenn die Zuschauer sich natürlich einen Kampf über fünf Sätze wünschen.” sagte Roger. “Die Satzbälle von Gonzalez abzuwehren und danach das Tiebreak zu dominieren waren Matchentscheidend. Gonzalez hat seine Spielweise verändert und so war es für mich zu Beginn schwierig, sein Spiel zu lesen. Aber dann wusste ich, dass er nach dem Satzverlust reagieren müsse und das gab mir die Kontrolle zurück über das Match.”

 

Mit dem Sieg führt er nun mit 10 – 0 gegen den Chilenen, wobei dieser Sieg sicherlich der härteste war. Nach zwei Stunden und zwanzig Minuten konnte er den ersten  Matchball verwerten und geht damit in die Geschichte ein mit einer Bilanz von 10 zu 1 gewonnenen Grand Slam Finalen.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 8
30.01.2007 | 19:45
Lieber Herr Federer! Nun möchte auch ich mich einmal äussern, obwohl ich so etwas sonst nie tu... ICH GRATULIERE IHNEN VON HERZEN ZU ALL IHREN ERFOLGEN, ZU IHRER SPIELINTELLIGENZ, ZU IHRER WILLENSSTÄRKE UND AUSDAUER ... UND GANZ BESONDERS AUCH DAZU, DASS
30.01.2007 | 16:51
Super!
Alles Gute und Gratulation aus Wien...
ein tolles spiel, ein unglaublicher roger, mehr kann man dazu und zur verfassung roger's nicht sagen
Großartig
29.01.2007 | 20:33
Hallo Roger,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn der Australian Open.
Du hast das gesamte Turnier über wirklich Klasse gespielt und diesen Triumph absolut verdient.
Ich hoffe Roger, dass du dieses Jahr endlich den Grand Slam schaffst, du hättest es
29.01.2007 | 17:18
Als Gonzales im ersten Satz ein Break zu 5-4 geschafft hat, da dachte ich mir du würdest bestimmt den ersten Satz bestimmt abgeben, dann kamste unglaublich wieder um zu sagen , ich bin da !! unsterblich was du im Laufe des Matches gezeigt hast..
Du bist
29.01.2007 | 16:21
Herzlichen Glückwunsch Roger =)
Wünsch dir viel Spaß beim Ski fahren ;>
29.01.2007 | 16:18
Lieber Roger, was für ein grandioser Einstieg in das neue Tennisjahr!!! Ein Grand Slam Sieg ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier ist wirklich der helle Wahnsinn. Vor allem habe ich wie so oft zuvor Ihre mentale Stärke bewundert, denn als MENSCH; DER
29.01.2007 | 16:17
Lieber Roger, was für ein grandioser Einstieg in das neue Tennisjahr!!! Ein Grand Slam Sieg ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier ist wirklich der helle Wahnsinn. Vor allem habe ich wie so oft zuvor Ihre mentale Stärke bewundert, denn als MENSCH; DER
29.01.2007 | 16:16
Lieber Roger, was für ein grandioser Einstieg in das neue Tennisjahr!!! Ein Grand Slam Sieg ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier ist wirklich der helle Wahnsinn. Vor allem habe ich wie so oft zuvor Ihre mentale Stärke bewundert, denn als MENSCH; DER
29.01.2007 | 16:15
Lieber Roger, was für ein grandioser Einstieg in das neue Tennisjahr!!! Ein Grand Slam Sieg ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier ist wirklich der helle Wahnsinn. Vor allem habe ich wie so oft zuvor Ihre mentale Stärke bewundert, denn als MENSCH; DER
29.01.2007 | 15:45
Du hast super super gut gespielt und auch gekämpft!!! Das war sensationell von dir!!! Hut ab ohne einen Satzverlust das Turnier gewonnen .... unglaublich... vorallem gegen diese Gegner die hart spielen. Klasse weiter so
Page 1 | 8