• Mitglieder:
    347'914
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt Rafa

17.08.2013 | Tennis, Starseite 2

Roger zeigte in Cincinnati gegen Rafael Nadal eine starke Partie, er verlor dennoch leider knapp mit 7-5, 4-6 und 3-6. 

"Ich bin mit der Entwicklung über die Partien hier zufrieden," sagte Roger. "Ich hätte heute gewinnen können; hätte gewinnen sollen. Wer weiss? Am Ende wahr es wohl Rafas Vertrauen und seine momentane Form, die ihn heute durchgebracht haben."

Unser Champion war gut in Form, er schlug ausgezeichnet auf und war auf dem Platz flink unterwegs. Nach dem Gewinn des ersten Durchgangs war er beim Stand von 4-4 soger nur wenige Punkte vom Satz- und damit Matchgewinn entfernt. 

Als Titelverteidiger fehlen Roger nach seinem Ausscheiden im Viertelfinale etwas über 800 Punkte - somit fällt er kommende Woche in der Rangliste hinter Tomas Berdych und Juan Martin del Potro auf den siebten Rang.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 4
23.08.2013 | 20:23
Ja, Roger, da war es wieder: DEIN Spiel, das so viele Menschen auf der ganzen Welt lieben, und von dem man nie genug bekommen kann!
Auch wenn es diesmal noch nicht ganz zum Sieg reichte, so hast du doch so viel gewonnen an Spielpraxis auf höchstem Niveau, an Spielfreude, an Selbstvertrauen, an Lust auf mehr, an Begeisterung deiner unzähligen Fans ... Sie werden alle hinter dir stehen, Runde für Runde, egal wie weit dein Weg geht!
23.08.2013 | 08:13
Für diejenigen, die sich uns anschließen wollen, folgt hier der vorgeschlagene Text:
@rogerfederer RANKING IS JUST A NUMBER BUT A KING REMAINS KING FOREVER. WE WISH YOU A VERY SUCCESSFUL #UsOpen + (Name, Land, usw...bis 140 Zeichen)

Sendungstermine:

Freitag 23.08 um 19:00 (deutsche Zeit) &,
Samstag 24.08 um 19:00

Ich hoffe, dass ihr ihn massive unterstützt !!

Viel Spass !
23.08.2013 | 08:12
Hallo zusammen,
anlässlich der Eröffnung des US Opens am Samstag, den 24.08 schlug «stefanderoger» (französischsprachige Webseite) vor, einen Unterstützungs-Tweet für Roger Federer zu senden. Das Ziel ist, alle Tweets zur gleichen Zeit und mit dem gleichen Text zu senden.
Viele Fans von der frankophonen Website fanden die Idee ausgezeichnet und einige haben auch einen Twitter-Account nur für dieses kleine Projekt erstellt.
22.08.2013 | 22:45
Und nochmal meine BITTE an ALLE !
Einfach froh sein, dass wir das eleganteste Tennis aller Zeiten von Roger noch LIVE sehen können. Wenn Roger irgendwan aufhört, schaue ich kein Tennis mehr...
22.08.2013 | 22:39
@ DonCarlos - natürlich ist das merkwürdig... Und ob Nadal voller Adrenalin oder wohl was anderes (!) spielt, muss man Doktor Fuentes fragen!
22.08.2013 | 08:28
@Piadino
Sehe ich genauso. Als Amateure in dieser Sportart können wir keine Kommentare über das "Wie und Warum" abgeben. Wir können nur unserer Hoffnung Ausdruck geben das Roger Federer zu seiner "alten" Form zurückkehren wird und nochmal zeigt was er drauf hat. Aber als ehemaliger Leistungssportler weiss ich selber, dass es ab 30 nicht mehr so einfach ist, in vielen Sportarten gehört man in diesem Alter zum alten Eisen, bzw. es zwickt mal da und mal da. Deshalb sage ich nur, alles Gute Rog
21.08.2013 | 22:03
Wenn ich so die meisten der untenstehenden Kommentare und Hinweise an Roger Federer für "das richtige Tennisspiel" lese, frage ich mich, weshalb die Namen "dieser Fachmänner" noch nie in Cincinnati, Wimbledon, US-Open, etc. zu lesen waren. Diese Alles-Wisser/Kenner müssten ja wenigstens in einer "ATP-Liste 10000" genannt sein....!! PM-CH
20.08.2013 | 22:45
@RF-Forever: Leider nein. Ich bin halt nur ein Realist und zähle Fakten auf. Die Bilanz gegen Nadal ist schon seit einigen Jahren zermürbend, obwohl Roger der weit bessere Spieler ist. Es ist mir ohnehin ein Rätsel, wie Nadal nach langen Pausen immer muskelbepackt und voller Adrenalin Seriensiege feiern kann. Schon merkwürdig.... Ich wünsche Roger natürlich alles Glück dieser Welt, wieder Erfolge feiern zu können, aber es wird sehr schwer werden.
20.08.2013 | 22:45
Nein, nein, RF-Forever - DonCarlos hat nichts neues gebracht! Das Match hätte Roger gewinnen können. Roger selber hat es ja so analysiert. Nur Roger weiß wie es um Ihn steht. Er hat noch den alten Biss in sich, aber geht verantwortungsvoll mit seinem Körper um! So denke ich. Das Spiel gegen Rafa war sehr schön. Beide haben gut gespielt. Rafa war nicht besser als Roger, Er ist jünger! Das spricht für Roger!!! Stellt Euch Rafa mit 32 Jahren vor. Das würde Er nicht gegen einen Roger schaffen
20.08.2013 | 22:31
DonCarlos - hast du dich wahrscheinlich bei der falschen Internetseite angemeldet??
Page 1 | 4