• Mitglieder:
    347'928
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Weiter in vier Sätzen

30.05.2014 | Tennis, Starseite 1

Roger hat heute an den French Open mit einem 7-5, 6-7(7), 6-2, 6-4 Sieg über den Russen Dimitri Tursunow den Einzug ins Achtelfinale gesichert. Dort trifft er auf Ernests Gulbis (ATP 17).

 

"Es war hart, den zweiten Satz zu verlieren - dafür schön, das Match zu gewinnen. Es war kein einfacher Sieg. Ich wusste, dass Dimitri verschiedene Dinge versuchen und den Ball mit Schnitt spielen würde. Ich bin letzendlich zufrieden, konstant gespielt zu haben," sagte Roger.

Die Spieler waren bis zum Ende des ersten Satzes gleichauf, als Roger das erste Break der Partie gelang und er somit den Satz 7-5 auf sein Konto verbuchen konnte. Im zweiten Satz liess er alle drei Breakchancen beim Stande von 6-5 ungenutzt. Im anschliessenden Tie-Break ging er erst 4-1 in Führung, ehe er es mit 7-9 aus der Hand gab. Mit einem frühren Break im dritten Durchgang gelang ihm der 6-2 Satzgewinn, dies nach einer längeren Pause, während der sich Turnusow pflegen lassen musste. Ein weiteres Break im siebten Game des vierten Satzes war dann genug, um sich den Sieg und damit den Einzug ins Achtelfinale zu sichern.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
31.05.2014 | 15:26
Nicht so einfach aber du hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch und toi, toi, toi gegen Gulbis.
30.05.2014 | 22:35
Eine Wundertüte unter Kontrolle zu halten, ist nicht einfach.
Gut gemacht.

Jetzt Gulbis, ein ungewöhnlicher Spieler.
Viel Glück und Köpfchen!