• Mitglieder:
    347'049
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Zweifacher Wimbledon Champion!

05.07.2004 | Tennis

Roger hat nach hartem Kampf und einem ersten, verlorenen Satz in Wimbledon seinen dritten Grand Slam Titel errungen. Er schlug dabei im Finalspiel den U.S. Open Champion Andy Roddick in vier Sätzen 4-6, 7-5, 7-6, 6-4. Roger, der für das Turnier topgesetzt war, ist damit der erste Spieler seit Pete Sampras im Jahr 2000, der den Titel erfolgreich verteidigt hat. Roger krönte seinen sechsten Sieg gegen Andy Roddick mit seinem zwölften Ass, sank auf die Knie, lehnte sich zurück und schaute in den Himmer. Roger ist nun der vierte Spieler in der Open Ära seit 1968, der seine ersten drei Grand Slam Finals gewonnen hat ? und zieht somit mit Björn Borg, Jimmy Connors and Stefan Edberg gleich. Alle drei verloren sie ihren vierten Final. Serena Williams, die Verteidigerin des Titels der Damen, verlor gestern gegen den Russischen Teenager Maria Sharapova. ?Ich mag es, eine 100 Prozent Quote in den Finalspielen zu haben?, sagte Roger an der Zeremonie nach dem Spiel. ?Die Grand Slams sind es, die wirklich zählen. Sie sind einfach eine Ebene höher als alle anderen.? Das heutige Duell auf dem Centre Court war ein tolles Aufeinandertreffen der zwei besten Rasenspieler. Roger hat nun 24 Mätche in Folge auf Gras verbuchen können und Roddicks letzte Niederlage in den letzten zwei Jahren war 2003 im Halbfinal gegen Roger.

 

Roger hat die vorletzte Hürde zu seiner Titelverteidigung mit Bravour gemeistert. Er strebt somit nun als erster Spieler seit Pete Sampras im Jahr 2000 die erfolgreiche Titelverteidigung in Wimbledon an. Unser Favorit bezwang am Samstag im ersten Halbfinale in der Verlängerung den Franzosen Sebastien Grosjean 6:2, 6:3, 7:6 (8:6). Roger trifft im Final auf Andy Roddick aus den USA. Hiermit greift er nach dem Vorjahreserfolg und den Australian Open im Januar in Melbourne nach seinem dritten Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Es kommt erstmals seit 1982 beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt zu einem Endspiel der beiden topgesetzten Spieler. Der 21 Jahre alte Roddick strebt nach den US Open 2003 seinen zweiten Grand-Slam-Titel an.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Keine Kommentare